• Beitrags-Kategorie:Nachrichten
Spende an das Bollerwagencafé

301,67 Euro für obdachlose und bedürftige Personen

Ob bei Lagerverkauf, Veranstaltungen oder der Generalversammlung: das Spendenglas der NORDSTADT braut! eG ist immer mit dabei. Ziel und Zweck der Brauereigenossenschaft sind schließlich nicht nur, gutes Bier zu brauen, sondern auch, soziale Projekte zu unterstützen.

Im Januar überreichte Marc-Oliver Schrank (Geschäftsführer der NORDSTADT braut! eG) einen Scheck in Höhe von 301,67€ an Sandra Lüke vom Bollerwagencafé.

Das gespendete Geld gibt die Brauereigenossenschaft jährlich an einen gemeinnützigen Verein in Hannover. Dieses Jahr hat sich der Vorstand für das Bollerwagencafé entschieden. „Da draußen sind Menschen, die gerade in diesen Zeiten kaum wissen, wie sie über die Runden kommen sollen. Das Bollerwagencafé hilft auf bewundernswert pragmatische und liebevolle Weise!“, sagt Barbara Burghardt, Administrative Leitung der NORDSTADT braut! eG.

Seit über fünf Jahren unterstützt das Bollerwagencafé ehrenamtlich jede Woche zwischen 80 und 150 Menschen, die auf der Straße leben oder aus anderen Gründen bedürftig sind. Die Hilfsmittel sind vielfältig: von der Hilfe beim Ausfüllen von Formularen oder zugewandten Gesprächen über Sach- und Lebensmittelspenden bis hin zu Notfalleinsätzen samt Krankenhaustransport.

Mehr Informationen zum Bollerwagencafé: www.bollerwagen-cafe.de/