4. Tap Takeover im Shakespeare Pub

Am Donnerstag den 13. Dezember ab 17:00 Uhr treffen die beiden großen Biernationen Europas im Shakespeare Pub, dem ältesten, englischen Pub im Zentrum von Hannover,  aufeinander.

Da werden wir in der Pinte (Als Synonym für Kneipe, Gaststätte, Wirtshaus) einmal schauen, ob unser Bier sich auch neben einem Pint (Ein Pint in Großbritannien und Irland entspricht dabei 0,5683 Litern) gut macht.

Fun Fact: Bei typischen Pint-Gläsern gibt es keine Ausschankmaße, sondern ein Pint ist mit Abschluss des Glasrandes erreicht.

An dem Abend gibt es unser 30167 Pilsener frisch vom Fass und außerdem die Möglichkeit, persönlich mit Genossinnen und Genossen der NORDSTADT braut! ins Gespräch zu kommen.

Menschen mit Cenosillicaphobie sollten sich also hier an diesem Abend zusammen mit uns besonders sicher fühlen.
Cenosillicaphobie:  Die Angst vor einem leeren Bierglas. Eine anerkannte Krankheit.

Wir sehen uns im Shakespeare Pub Hannover!

Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Von den Haltestellen „Marienstraße“ der Stadtbahnlinien 4, 5, 6 und 11, sowie der Buslinie 121 ist das „Shakespeare“ etwa 500 m entfernt.
Von der Haltestelle „Lavesstraße“ der Buslinie 121 sind es etwa 60 m bis zum 4. Tap Takeover.

Engl. Pub Shakespeare
Gutenberghof 3
30159 Hannover

Was ist ein Tap Takeover?

Bei einem sogenannten Tap Takeover übernimmt eine Brauerei für einen Abend einen oder mehrere Zapfhähne und bekommt so die Möglichkeit, sich und das eigene Bier den Gästen zu präsentieren.

Ein Tap Takeover ist somit die beste Möglichkeit, mit Vertretern der NORDSTADT braut! in Kontakt zu kommen, sich aus erster Hand zu informieren und Wünsche, Lob und Kritik persönlich loszuwerden. Und natürlich auch die beste Möglichkeit, das 30167 Pils frisch vom Fass zu probieren.

Menü schließen